Standardangebot

Das STANDARD Reparatur Angebot bei jedem Repair Café umfasst

1.  Reparatur von Geräten

  • Mit Stecker:  Elektro-Kleingeräte des Haushalts, Radios, Lampen, Bohrmaschinen, Rasenmäher, Audio-,  Video- bzw. Hifi-Geräte, Handys, Smartphones, PCs, Laptops, Drucker, Nähmaschinen…
  • Ohne Stecker: Fahrräder, Kinderwagen, Uhren, Stühle, Regale, Kleinmöbel …
  • Aus Stoff: Bekleidung (Upcycling….), Gardinen, Decken…
  • Aus Holz,  aus Leder, aus Kunststoff…


2. Aktion Plastikfasten. Einfach. Mitmachen.

Unsere Böden (Mircoplastik!), die Meere (Macroplastik!) und alle Lebewesen danken es uns.  Anstelle Plastiktüten nutzen, einfach Stoff/Jutebeutel, Baumwollsäckchen, Metaildosen nutzen oder drauf los “tuppern” beim nächsten Obst- und Gemüseeinkauf.   Mehr zur Plastik Fastenaktion unter https://www.facebook.com/bitteohneplastik/:  Let’s make auch BB/Sifi  “clean”!

Weitere Links zur bundesweite Intiativen zur Plastik-Müllvermeidung:

3. Recycling von Smartphones

Die Menge an Elektroschrott muss nicht sein.  Neuste Smartphones, Computer, Bildschirme und Haushaltsgeräte bedeuten oft (giftiger) Abfall auf Müllhalden in der Dritten Welt.

Alternative: Reparierbare Produkte!. Beispiele: Das “FairPhone”, das mit  Anforderungen modular wächst.  Das Modellauto, das eine Ersatzteil-Liste zum Reparieren (und Tuning) bereithält.  Ein Kaffeeautomat von einem Hersteller/Händler mit “Reparaturservice”. Eine Wohnzimmerlampe, bei der die LEDs austauschbar sind. Ist die Reparatur von Smartphones unwirtschaftlich oder unsicher, können sie samt Zubehör direkt im Repair Café abgegeben werden. Wir nutzen  Ersatzteile oder führen es einem Recycling-Prozess zu.

Nutzen:  Rohstoffe und Resourcen schonen, weniger (Lauferei) Folgekosten, mehr Freude am Werterhalt.  Qualität muss nicht teurer sein und zahlt sich aus!.

4. INFODESK Reparatur & Erfahrungsaustausch

Artikel, Broschüren und Bücher zur “Kultur der Reparatur” inklusive Tipps aus der Praxis für die Praxis durch Erfahrungsaustausch zwischen Besuchern und Reparierenden.

Reparatur-Bewegung in Presse, TV und Internet…

  •  Von der “Wegwerfgesellschaft” zur “Kultur der Reparatur” – SWR 2 / 17.01.2019 / 35 min
    Tom Hansing, wissenschaftlichter Mitarbeiter der anstifung / Netzwerk Reparatur-Initiativen erläutert “Reparieren  und etwas wieder in Gang bringen, dient der Nachhaltigkeit und macht Reparierenden glücklich. Reparieren ist kreativ, macht erfinderisch und stärkt die Selbstbestimmtheit”

Machen Sie mit. Kommen wir ins Gespräch. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.