Willkommen!

…im Repair Café Böblingen-Sindelfingen!

In 800 Repair Cafés in ganz Deutschland treffen sich Menschen jedes Alters mit begeisterte Reparateure zusammen. So auch seit über 3 Jahren einmal im Monat im Repair Café BB/Sifi. Warum?

Besucher wollen alleine oder gemeinsam mit anderen defekte Gegenstände reparieren – nach dem Motto: Wegwerfen? Denkste! Das Repair Café Team bietet dazu kostenfreie Hilfe zur Selbsthilfe. Werkzeuge und typische Verbrauchsmaterialien (keine Ersatzteile) werden gestellt.

Kundige Reparateure “aus Leidenschaft” mit langjährigen Reparaturkenntnissen und -fertigkeiten stehen zum Erkennen möglicher Fehlerursache(n) mit Rat und Begeisterung zur Seite und agieren ehrenamtlich. Repair Cafés ersetzen keinen professionellen Reparatur-Betrieb.

Ist die Ursache gefunden, reparieren die Besucher SELBST. Die Reparateure geben Unterstützung.

Oft genügt eine Kleinigkeit und der Lieblingsgegenstand funktioniert wieder. Repariert werden zB Kleidung, Kleinmöbel, elektrische Kleingeräte, Fahrräder, Spielzeuge, Handys, PCs, Schmuck und vieles mehr.

Besucher mögen bitte ca. 1 Stunde Zeit und (Orginal)-Ersatzteile mitbringen. Mit etwas Wartezeiten ist zu rechnen bis ein Reparaturtisch wieder frei ist.  Die Zeit kann jeder Besucher am “INFODESK Reparatur” und/oder bei einer warmen “Kleinigkeit” (Getränke, MittagsSnack, Kuchen) inklusive netten Gesprächen mit Gleichgesinnten kurzweilig überbrücken. Ab 13 Uhr ist es oft ruhiger. Annahmeschluss ist 14:15 Uhr.

Waren Besucher mit dem Reparaturergebnis zufrieden – und hat es ihnen bei uns gefallen -, freut sich unsere Interessengemeinschaft über eine angemessene Spende! Sie deckt Unkosten (Raum, Werkzeuge, Internet, Werbung, Versicherung u.v.m.) und unterstützt unserer Arbeit für mehr Qualität, Reparaturfähigkeit und Nachhaltigkeit.

Das Repair Café Böblungen-Sindelfingen gehört KEINER religiösen, politischen oder wirtschaftsorientieren Organisation an.

Unsere Ziele

  • Neuinteresse am Reparieren wecken. Sich ausprobieren. Üben. Fähigkeiten ausbauen.
  • Alternativen zu unserem Konsum- und Wegwerfverhalten (er)kennen und (er)leben.
  • Umwelt und Ressourcen schonen. Kreislaufwirtschaft fördern. Wegwerfen? Denkste! .
  • Mit Spaß nachhaltiger denken, handeln  – und sparen. Und so die Welt etwas besser machen.

Neugierig geworden?  Kommen wir ins Gespräch!
Wir freuen uns Ihren Lieblingsgegenstand – und auf Sie!